Reiher

Reiher – weltweit in der freien Natur aufgespürt und fein fotografiert!

Waten,  Schreiten, stelzen und… schwungvoll fliegen – Reiher in aller Welt!

Graureiher

So ein Graureiher sieht von nahem betrachtet gar nicht so grau aus!

Im Gegensatz zu früher weiss ich heute, dass Reiher zur Gruppe der grösseren Vögel mit langen Beinen und speziell zu den Schreitvögeln ( lat. Ciconiiformes ) gehören.

Man lernt eben nie aus! Das gehört sich ja auch so und ist ja nicht weiter schlimm.

Es erweitert die Allgemeinbildung enorm, davon kann man nie genug haben. Das sieht man besonders bei denen, die da seit einiger Zeit immer so als ‚besorgte Bürger‘ herumpöbeln.

An diesem aktuellen und hochbrisanten Thema wird deutlich, wie blöd und nachteilig es werden kann, mit dem Lernen irgendwann einfach aufzuhören.

Ein Rallenreiher wartet auf Beute

Ein Rallenreiher wartet im Okawango-Delta von Botswana auf Beute

Erfreuen Sie sich also an den nachfolgenden Reiher-Spezies von der grossen Art der Schreitvögel, die uns bis bislang vor die Kameralinse geschritten oder geflogen sind:

  • Graureiher – bei uns auch als Fischreiher bekannt.
  • Kuhreiher – er ist gesellig und liebt grosse Tiere!
  • Rotbauchreiher – hat ein braunschwarzes Federkleid, aber der rote Bauch macht’s!
  • Seidenreiher – schwarzer Schnabel, schwarze Beine, weisses Federkleid.

Bislang haben wir klasse Fotos von zehn verschiedenen Reiherarten im Angebot!

Kuhreiher im Flug

Ein Kuhreiher im Flug – Caprivi-Streifen, Namibia

Erstaunlich ist, dass wir die meisten Reiherfotos im südlichen Afrika – an den Flüssen Okawango, Kwando und Chobe – in Namibia und Botswana schiessen konnten.

Hier bei uns in Mitteleuropa sind Reiher viel scheuer und schwerer, in passender Größe auf die Speicherkarte zu bekommen – trotzden sind wir mittlerweile am Steinhuder Meer mit klasse Fotos der heimischen Grau- und Silberreiher so richtig gut fündig geworden.

Kanada-Reiher

Auf der Lauer… ein Kanada-Reiher in Utah, USA

Neuerdings haben wir auch Reiher in Nordamerika entdecken können und zwar haben wir im sensationellen

absolut erstklassige Fotos von einem Kanada-Reiher schiessen können und auch noch einen Schmuckreiher mit unserer neugierigen Kamera eingefangen. What a wonderful day!

Rotbauchreiher

Ein Rotbauchreiher am Kwando-River in Namibia – sehr scheu übrigens

Für die Fraktion der ganz Neugierigen unter uns, wie Oberlehrer und Chefbuchhalter usw., hier die wissenschaftlich korrekten ‚technischen Daten‘, der bislang von uns beobachteten, fotografierten und eingepflegten Reiherarten – ist doch ein Super-Service, oder?

Gattung Ardea

  • Graureiher – Ardea cinerea
  • Kanada-Reiher – Ardea herodias
  • Silberreiher – Ardea alba

Gattung Bubulcus

  • Kuhreiher –Bubulcus ibis

Gattung Schopfreiher, Ardeola

  • Rallenreiher – Ardeola ralloides
  • Rotbauchreiher – Ardeola rufiventris

Gattung Egretta

  • Seidenreiher – Egretta garzetta
  • Riffreiher – Egretta sacra
  • Schieferreiher – Egretta vinaceigula
  • Schmuckreiher – Egretta thula

Also nicht nur klasse Vogelfotos, sondern echte Naturwissenschaft bekommen Sie hier bei uns geboten. Stark, was? Wir werden immer besser!

Riffreiher in Australien

Riffreiher an der Mackenzie Bay der fantastischen Sydney Ocean Beaches in Australien

Von den Reihern gibt es unzählige – de facto 62 – verschiedene Sorten, die auf allen Kontinenten dieses schönen Erdballs vorkommen. Sie hier alle aufzuführen, würde unseren Rahmen bei weitem sprengen.

Wir wollen ja so und so nur Vögel zeigen, die wir selbst fotografiert haben – und zehn verschiedene Reiher sind ja auch schon ein Wort.

Wer bietet eigentlich mehr, ausser Wikipedia?

Schieferreiher am Chobe River, Botswana

Schieferreiher am Chobe River, Botswana

Bei den Bootssafaris auf den afrikanischen Flüssen Okawango, Kwando und Chobe sieht man nicht nur jede Menge wilde Tiere, sondern auch die vielfältige afrikanischeVogelwelt aus nächster Nähe.

So gelangen die Bilder eben auch mit einem mittleren Telezoom von bis zu 250 mm, wie es unserer Autor bislang nur besessen hat.

Seidenreiher

Schwarzer Schnabel, schwarze Beine – ein Seidenreiher am Chobe in Botswana

Für eindrucksvolle Reiherfotos in unseren Breiten, besonders wenn die Reiher sich gerade durch die Lüfte schwingen, benötigt man dagegen schon echt schnelle Spiegelreflexkameras mit längeren ‚Tüten‘, also Objektiven von 400 bis 600 mm Brennweite.

Siehe hierzu auch unseren Ratgeber für erstklassige Vogelfotos auf der Seite – Erfolg in der Vogelfotografie.

Aber eigentlich sind Reiher nicht besonders schwer zu fotografieren und gerade auch für Vogelfoto-Anfänger ein beliebtes Übungs-Objekt.

Zum einen sind sie recht gross und zum anderen verharren sie oft minutenlang an der gleichen Stelle am Gewässerrand und warten geduldig auf Anzeichen für eine fette Beute.

Reiher am Steinhuder Meer… fesch abgeknipst!

Graureiher

Der Grau- oder Fischreiher ist überhaupt nicht unansehnlich

Der Grau- oder Fischreiher ist der am häufigsten auftauchende Gewässer-Eigentümer am Steinhuder Meer. Er hat die Oberaufsicht über die dortigen Fischbestände, sind sie doch seine Hauptnahrung.

Auch der unten gezeigte Silberreiher verschmäht fischige Nahrung keineswegs. In den Wintermonaten halten sich rund um das Steinhuder Meer meistens mehr als 300 dieser weissen Prachtexemplare auf und verschönern die ohnehin schon reizvolle Gegend.

Silberreiher

Ein Silberreiher im Flug über dem Steinhuder Meer

Zu einer Unterfamilie der Reiher sollen auch die Dommeln aller Arten, lat. Botaurinae, gehören. Weil diese sehr versteckt leben, haben wir in Deutschland leider noch kein Exemplar von ihnen per Foto erlegen können.

Unter Rohrdommeln zeigen wir aber mittlerweile auch die Nordamerikanische Rohrdommel, die dort American Bittern heisst.

Wat-, Schreit- & Stelzvögel – grössere Vögel mit langen Beinen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s