Adler

Adler sind die Königstiger der Lüfte – unbestritten!

Adler in freier Natur zu beobachten und ggf. zu fotografieren, ist für viele naturbegeisterte Menschen ein grosses Ereignis – dabei ist es gar nicht einfach, überhaupt Adler in der freien Natur zu entdecken!

Fischadler

Ein Fischadler sieht Dich an – Maine, Neuengland, USA

Um so mehr freuen wir uns, Ihnen hier auf unserer kleinen, fröhlichen Vogelfoto-Website bereits vier verschiedene Spezies dieser grossen Räuber der Lüfte in selbstgeschossenen Fotos vorstellen können.

Hinweise zur Bildqualität der Adler-Fotos geben wir am unteren Ende dieses Beitrags.

Adler in Niedersachsen beobachten!

Wer bei uns zuhause in Deutschland Adler beobachten möchte, wird mit etwas Glück zum Beispiel im Naturschutzgebiet Meerbruchswiesen am Steinhuder Meer in der Region Hannover mit den seltenen See- und Fischadlern sowie mit einem Seeadler-Paar am Steinhuder Meer Nordufer fündig. Dort sind unsere Fotos der heimischen Adler auch entstanden.

In den vergangenen zwanzig Jahren ist der Bestand an Adlern in Niedersachsen von damals nur einzelnen Brutpaaren glücklicherweise erheblich gewachsen.

Dank sei dem DDT-Verbot und der in den letzten Jahren deutlich verbesserte Qualität des Wassers in manchen, leider nicht allen, Gewässern gesagt.

2013 wurden bereits 15 Fischadlerpaare und 38 Seeadlerpaare mit insegesamt 59 Jungtieren gezählt – ein riesiger und langfristiger Erfolg der Naturschützer!

Besuchen Sie auch unsere spannenden Adler-Unterseiten mit weiteren Fotos:

Die auch an unserem Steinhuder Meer heimischen Fischadler haben wir nicht dort, sondern weit entfernt an den Küsten von Massachusetts und Maine in Neuengland, USA, ordentlich fotografieren können.

Schreiseeadler und Wahlbergadler sind uns auf unserer abenteuerlichen Reise durch das südliche Afrika und zwar im Norden Namibias und Botswanas vor die Fotolinse gekommen.

Fischadler – sind an der Ostküste der Vereinigten Staaten öfter zu sehen.

Fischadler

Fischadler mit fischiger Beute

Fischadler heissen im englischen Sprachraum Osprey, auf lateinisch dagegen Pandion haliatus.

Seeadler – die heimischen Adler am Steinhuder Meer in Niedersachsen.

Seeadler

Seeadler nahe seines Horstes am Steinhuder Meer

Viele naturbegeisterte Menschen reisen – oft von weither – ans Steinhuder Meer, um einmal einen Adler in freier Natur zu erleben.

Schreiseeadler – an grossen Flüssen im südlichen Afrika

Im September 2012 haben wir eine ganze Reihe von Adlern in Namibia und Botswana im südlichen Afrika beobachten und mit der Kamera einfangen können.

Schreiseeadler

Ein Pärchen Schreiseeadler am Okawango im Caprivistreifen von Namibia

Wahlbergadler – in der Savanne Namibias gesichtet!

Wahlbergadler-Pärchen

Wahlbergadler-Pärchen am Wasserloch von Okaukuejo im Etosha-Nationalpark

Wahre Adler haben gefiederte Unterbeine. Ihre langen, breiten Flügel ermöglichen es ihnen, lange Zeit in so richtig grosser Höhe auf der Suche nach der passenden Beute in den Lüften zu schweben. Ihre sprichwörtlichen ‚Adleraugen‘ erlauben diesen grossen Greifern, kleinste Bewegungen ihrer Beutetiere aus sehr großen Höhen und auch noch unter schwierigen Lichtverhältnissen zu entdecken.

Der Adler als Wappentier sowie Freund der Dichter und Denker!

Viele Länder und Gegenden benutzen den Adler auch als Wappentier, ein gutes, naheliegendes Beispiel gibt uns der allseits geachtete Bundesadler. Die meisten Menschen schätzen ihn – am liebsten in grosser Menge – als 1- oder 2-Euro-Stücke im Geldsack.

Dichter und Denker aus deutschen Landen haben dem Adler den poetisch klingenden Namen Aar gegeben – beziehungsweise einen Begriff für diesen majestätischen Vogel wiederverwendet, wie er bereits aus dem Althochdeutschen bekannt war.

So hatten schon unsere Vorväter eine grosse Hochachtung vor dem mächtigen Adler.

Adler fotografieren – eine grosse Herausforderung für Naturfotografen!

Die heutigen Naturfotografen teilen die Hochachtung vor dem grössten Vögeln hierzulande ebenso, denn schöne Adlerfotos auf den Speicherchip der DSLR-Kamera zu bekommen, ist alles andere als einfach!

So sind auch kritische Worte zu unseren Adler-Fotos – mit Ausnahme der Fischadlerfotos, die uns in Nordamerika gelangen – durchaus angebracht.

Zum einen braucht man jede Menge Geduld und Ausdauer, um die scheuen Greifer überhaupt zu entdecken und dann… sind sie meistens viel zu weit entfernt für brauchbare Aufnahmen.

Dabei ist unser längstes Teleobjektiv mit 400 mm auch bei einem Crop-Faktor von 1,6 x noch deutlich zu kurz für formatfüllende Adler, so dass wir die Dateien stets erheblich  – qualitätsmindernd – als Ausschnitt beschneiden müssen. Lesen Sie hierzu auch unsere Anleitung zur – Vogelfotografie.

Aber… wir geben nie auf und werden unser Glück bei den Adlern der Region und auch in der Ferne weiter versuchen. Versprochen!

Das untere Foto eines jungen Weisskopf-Seeadlers läuft hier ausser Konkurrenz, weil… dieser in Unfreiheit lebt.

Wir haben das Bild hier als Vergleich zu unseren Wildlife-Fotos eingestellt, um deutlich zu machen, dass erstklassige Adler-Porträts – wenn überhaupt – normalerweise nur von Tieren zu schiessen sind, die in Gefangenschaft leben.

Weißkopf-Seeadler

Weißkopf-Seeadler, heimisch in Nordamerika – Falknerei im Wisentgehege bei Springe

Dieses Adler-Foto haben wir von einem – angeketteten – Vogel in der Falknerei des bekannten Sauparks bei Springe in der Region Hannover mit dem kleinen Canon 55-250 IS -Tele aufgenommen.

Es zeigt aber auch anschaulich, dass das Aufnehmen von Vogelfotos sehr gut bei Flugshows in Gehegen, Vogelparks und Zoos geübt werden kann, bevor man sich in der freien Natur auf die Lauer legt!

Viele weitere Naturfotos von verschiedenen, edlen Greifvögeln sehen Sie hier:

Greifvögel gehören zur gefährlichen Sorte der Raubvögel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s