Bachstelzen

Die Bachstelzen heissen auch Motacilla alba und stelzen immer so schön!

Schwarzweiss mit Wippschwanz… genau das sind die häufig in der freien Natur auftretenden Bachstelzen oder, vornehm auf lateinisch ausgedrückt Motacilla alba.

Weil Bachstelzen ihr Hinterteil nie ruhig halten können und immerzu damit auf und ab wippen sind sie zumindest in Norddeutschland auf Platt auch als ‚Wippsteert‘ bekannt.

Bachstelze

Eine männliche Bachstelze am Westturm des Steinhuder Meeres

Mittlerweile haben sich hier schon so einige nette Fotos von Bachstelzen eingefunden. Wir denken, dass Bachstelzen eben um ihre Attraktivität wissen und sich deshalb auch recht gut fotografieren lassen.

Das obige Exemplar hielt im Juni 2013 längere Zeit von einem abgestorbenen Baum Ausschau aus über das sonnige Steinhuder Meer und posierte vor dem Fotografen.

Bachstelze

Diese Bachstelze sitzt auf einem Zahnpfahl mit Aussicht und behält den Überblick

Gern sitzen Bachstelzen auf Zaunpfählen, so wie hier am Heudamm im schönen Naturschutzgebiet Meerbruchswiesen westlich des Steinhuder Meeres.

Bachstelzen Motacilla alba – einige vogeltechnische Daten und Fakten.

Gut zu erkennen sind die männlichen Bachstelzen an ihrem auffälligen dreifarbigen Gefieder im modischen Schwarz-Weiss-Grau. Weiblichen Bachstelzen fehlt dabei allerdings die schwarze Variante.

Weil Bachstelzen ihr Hinterteil nie ruhig halten können und immerzu damit auf und ab wippen sind sie zumindest in Norddeutschland auch als ‚Wippsteert‘ bekannt.

  • Klasse – Vögel Aves
  • Ordnung – Sperlingsvögel Passeriformes
  • Unterordnung – Singvögel Passeri
  • Familie – Stelzen und Pieper Motacillidae
  • Gattung – Stelzen Motacilla
  • Art – Bachstelze
  • Wissenschaftlicher Name – Motacilla alba

Körpergrösse – 18 Zentimeter
Flügelspannweite – 28 bis 30 Zentimer
Gewicht – etwa 24 Gramm
Bruten – bis  zu 3 Jahresbruten
Gelegegröße – 5 bis 7 Eier

In Mitteleuropa ist die Bachstelze ein verbreiteter und häufiger Brutvogel und – weil wenig scheu – überall in unserer Kulturlandschaft zu entdecken.

Als Zugvögel der Sparte Singvogel ziehen Bachstelzen im Winter meist in den wärmeren Süden. Das ist gut nachvollziehbar, wir würden das ja auch ganz gerne machen!

Als bekennende Insektenfresser schnappen sich Bachstelzen ihre vorwiegend aus Mücken, Fliegen und Käfern bestehende Beute nur frei fliegend, was auf eine gewisse Sportlichkeit der Bachstelzen hinweist.

Zur Nahrungsergänzung werden manchmal aber auch diverse Beeren angepickt oder Sämereien aufgefuttert.

Nach unserer Auffassung ist dies ja alles gut und schön – ergänzend glauben wir aber sagen zu können, dass Bachstelzen der Einfachheit halber generell ‚Wippsteert‘ genannt werden sollten.

Damit sind zumindest die Platt sprechenden Menschen doch am besten bedient!

Bachstelze

Eine Bachstelze an der Mittelweser auf Nahrungssuche

Ein lebhaftes Bachstelzen-Treiben war im Vorfrühling an der Mittelweser zwischen Stolzenau und Schlüsselburg zu beobachten – Grenzgänger zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sozusagen.

Bachstelze

Bachstelze sei wachsam und achte auch auf Naturfotografen!

Im Winter suchen sich die Bachstelzen auch bei Eis und Schnee ihre Nahrung auf den wieder vernässten Meerbruchswiesen westlich des Steinhuder Meeres.

Bachstelze

Bachstelze – auf den wieder vernässten Meerbruchswiesen am Steinhuder Meer

Echt pfiffig, diese Bachstelze hatte sich als sonnigen Beobachtungsposten das Dach des Westturmes am Steinhuder Meer ausgesucht.

Bachstelze

Bachstelze auf dem ‚Ausguck‘ am Steinhuder Meer Westturm

Ey, kleine Bachstelze! Der Westturm ist von der Naturpark-Verwaltung Steinhuder Meer errichtet worden, damit Naturfreunde in Ruhe und geschützt Vögel beobachten und ggf. fotografieren können. Aber bitte von innen!

Die nachfolgende Bachstelze aus dem Kehdinger Land, aufgespürt und fotografiert an der Mündung der Oste in die Elbe, zeigt stolz ihren Fang. Alles klar zum Frühstück!

Bachstelze

Eine etwas zerzauste Bachstelze zeigt ihre Beute im Kehdinger Land

Bachstelzen im Jugendkleid …nicht ganz so Schwarzweiss, wie die Erwachsenen!

Bachstelze

Diese Bachstelze im Jugendkleid sieht Dich neugierig an

Eher braungrau mit weissem Bauch und Augenfleck zeigt sich diese kleine Bachstelze.

Sie ist schon recht keck zum Fotografen, will aber erst noch erwachsen werden!

Bachstelzen-Fotos, aufgenommen auf der dänischen Sonneninsel Bornholm.

bachstelze

Eine männliche Bachstelze im Grossformat – aufgenommen auf der Sonneninsel Bornholm

Die dänische Sonneninsel Bornholm scheint ein wahres Paradies für Bachstelzen zu sein. Wir haben sie rund um die ganze, so herrliche Ferieninsel in der weiten Ostsee zwischen Schweden und Polen überall sehen und bewundern können.

bachstelze

Diese männliche Bachstelze steht direkt auf einem glitschigen Findling am Hammer Havn auf Bornholm

Besonders gern schienen sich die Bornholmer Bachstelzen direkt an der Wasserkante des Ostseeufers aufzuhalten. Vermutlich war dort das Nahrungsangebot besonders gross.

bachstelze-weiblich

Eine weibliche Bachstelze auf fauligem und enorm stinkenden Seetang bei Salthammer Odde

Erstmals sind uns auch die weiblichen Bachstelzen, die eher bräunlich als ihre markant schwarzweissen männlichen Pendants in guter Position vor die lange Telelinse gekommen.

Dieses Exemplar suchte in einem grösseren, faulig stinkendem Seetang-Bereich am Vogelschutzgebiet Salthammer Odde bei Snogebæk im Süden Bornholms nach nahrhaften Leckerlies. Wir allerdings hielten uns beim Abknipsen wegen des Gestanks die Nase zu.

Vogelbeobachtungen auf Bornholm, Entdeckungen in der freien Natur.

bachstelze-weiblich

Eine weibliche Bachstelze im Grossformat  -Salthammer Odde bei Snogebæk im Süden Bornholms

Heisst das eigentlich ‚Pieper und Stelzen‘ oder aber ‚Stelzen und Pieper‘?

Gemeinsam mit den Stelzen bilden die Pieper die Großfamilie der Stelzen und Pieper mit gut sechzig verschiedenen Spezies der lateinischen Bezeichnung Motacillidae.

Insekten- & Fruchtfresser – Vögel mit geraden oder krummen Schnäbeln.

Pieper und Stelzen sind kleine Vögel mit ganz grossem Gehabe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.