Singschwan

Singe, wem Gesang gegeben – Singschwäne sind die Überflieger!

Singschwäne

Singschwäne im Fluge – wie auf der finnischen Euro-Münze

Singschwäne sind sind in unseren Breiten recht selten und fast immer auch nur im Herbst und Winter zu beoachten. Als Brutvögel leben Singschwäne am liebsten in der sibirischen Taiga.

Wem fällt dazu nicht der unglaubliche Song ‚Sehnsucht‘ mit der dunklen, rauchigen Stimme der unvergessenen Alexandra ein – das Lied der Taiga!

Bei uns sind Singschwäne regelmässige Wintergäste an der Küste und im norddeutschen Tiefland.

Singschwäne als Überflieger

Singschwäne als Überflieger

In der weiten Taiga suchen sich die anspruchsvollen Singschwäne Seen, Schwemmland und flache Flüsse als Neststandorte.

In der Überwinterung bei uns nehmen sie, was kommt! Gerade in Mecklenburg-Pommern haben wir ja noch weite naturbelassene Landschaften mit vielen schönen Wasserflächen.

Majestätisch schön und... singen können sie auch - Singschwäne

Majestätisch schön und… singen können sie auch – Singschwäne

Das elegante Flugbild der bei uns seltenen und scheuen Singschwäne haben sich die cleveren Finnen für die Gestaltung ihrer Ein-Euro-Münze ausgesucht.

Singschwäne

Singschwäne am Günzsee in Meck-Pomm

Wie alle Gänse und Schwäne gehören auch die Singschwäne – lat. Cygnus cygnus – zur grossen Familie der Entenvögel – lat. Anatidae.

Singschwäne sind ein Stückchen kleiner als Höckerschwäne, auch sind ihre Hälse etwas gerader ausgebildet. Eingebildet sind Singschwäne aber wirklich nicht, sondern nur… scheu!

Ein Geschwader Singschwäne

Ein Geschwader Singschwäne über dem Günzsee bei Stralsund

Unsere Aufnahmen der fliegenden und rastenden Singschwäne haben wir am Günzsee dicht am Kranichzentrum von Gross Mohrdorf nahe Stralsund in Mecklenburg-Vorpommern schiessen können.

Glücklich gelandet - Singschwäne in Mecklenburg-Vorpommern

Glücklich gelandet – Singschwäne in Mecklenburg-Vorpommern

Anfang März 2014 kamen wir wieder zur Kranichbeobachtung an den Günzsee nahe Gross Mohrdorf bei Stralsund.

Und wieder war uns das Glück hold, nicht nur ausgezeichnete Fotos der wieder anwesenden Kraniche gelangen, sondern aus einem kleinen Schwarm heraus, konnten wir auch die untere Aufnahme der beiden fliegenden Singschwäne schiessen.

Singschwäne im Flug

Singschwäne im Flug nahe des Günzsees in Vorpommern

Gleich in Hundertschaften traten dann die eher handelsüblichen Höckerschwäne an gleicher Stelle die Flugkür zum feinen Fotoshooting an.

Schwäne sind nahe Verwandte der Wildgänse – auch nicht schlecht, oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s