Möwen

Möwen im Wind – Mantelmöwen – Lachmöwen – Silbermöwen & mehr!

Silbermöwe

Ein Vogel sieht Dich an – Porträt einer Silbermöwe

Für meisten Menschen, die an die See fahren oder eine Schiffsüberfahrt machen, sind Möwen ganz beliebte Fotomotive – genau wie für viele Naturfotografen.

So richtig ernsthafte Vogelfotografen haben allerdings den Ehrgeiz, besonders spannende Möwenfotos vorzeigen zu können. Ich hoffe, mir ist das auch in etwa geglückt.

Hartlaub Möwe im Hafen von Kapstadt, Südafrika

Hartlaub-Möwe im Hafen an der Waterfrront von Kapstadt, Südafrika

Gleich vier verschiedene amerikanische Möwenarten haben wir an einer riesigen See-Elefanten-Kolonie am Pazifischen Ozean von Kalifornien mit unserer Kamera ‚erlegen‘ können – American Herring Gull  – Heermann’s Gull – Western Gull – Yellow-footed Gull.

Hinzu kommen noch die in Neuengland und in Utah von uns zusätzlich entdeckten Great Blackbacked Gull, die Ring-billed Gull und die California Gull – also sieben verschiedene Möwen aus Amerika bieten wir hier schon. Nicht verkehrt, oder?

american-herring-gull-western-gull-yellow-footed-gull

Amerikanische Möwen – American Herring Gull – Western Gull – Yellow-footed Gull

Weil auch ich gerne und häufig an die See fahre oder eines der Weltmeere bereise, kann ich hier viele interessante Fotos folgender, unterschiedlicher Möwentypen – besonders ausführlich auch auf den dazu gehörigen Möwen-Unterseiten – vorzeigen:

Dreizehn verschiedene Möwenarten haben wir also hier schon identifizieren und einordnen können.

Wer mitgezählt hat, sagt zu Recht, da stimmt doch was nicht! Jawoll, unsere europäische Mantelmöwe ist mit der amerikanischen Great Blackbacked Gull genetisch identisch, also wollten wir sie nicht doppelt zählen. Und jetzt… stimmt unsere Möwen-Statistik doch wieder!

Aber, aber… da so manches Mal die Unterscheidungsmerkmale der einzelnen Möwenarten sehr schwer zu bestimmen sind, könnte es aber auch sein, dass es tatsächlich doch noch mehr unterschiedliche Möwen sein mögen.

Dreizehenmöwe

Dreizehenmöwe mit Küken – am Lummenfelsen auf Helgoland – Juni 2013

Ganz neu in unserer Seevogel-Ausstellung sind die Dreizehenmöwen, die in Deutschland nur auf unserer einzigen Hochseeinsel – nämlich Helgoland – leben.

 Lachmöwe auf der Überfahrt nach Terschelling, Westfriesland

Lachmöwe auf der Überfahrt nach Terschelling, Westfriesland

Auch oder gerade in den Niederlanden wegen der langen Nordseeküste, den zahlreichen Inseln und der weiten Kanäle sind Möwen sehr häufig anzutreffen, wie dieses Lachmöwen-Foto auf der Terschelling-Fähre eindrucksvoll zeigt.

Möwen schwimmen auf allen sieben Weltmeeren, oder fliegen darüber weg!

Rotschnabel-Möwen im Dreierpack – am New Brighton Beach von Christchurch, NZ

Rotschnabel-Möwen im Dreierpack – am New Brighton Beach von Christchurch, NZ

Besonders hübsch sind die Möwen auch im weit entfernten Neuseeland. Diese hier abgebildete Art, die Rotschnabel-Möwe, ist dort endemisch – das heisst im Klartext, dass sie ausser in Neuseeland nirgends sonst lebt und dass sie die heimatlichen Gewässer auch nie verlässt.

Attacke - Ob diese Lachmöwe wohl angriffslustig ist?

Attacke – ob diese Lachmöwe wohl angriffslustig ist?

Möwen können manchmal ganz schön griffig sein, zumindest sieht es so aus… also Vorsicht!

Besonders vorsichtig muss man auch vor dem berühmten ‚Möwenschiß‘ sein, denn unverhofft kommt oft!

Der Muschelbeisser - eine junge Silbermöwe

Der Muschelbeisser – eine junge Silbermöwe schwebt über der Ostsee

Diese Silbermöwe im Jugendkleid habe ich Muschelbeisser genannt. So wird gleich auf die Lieblingsspeise von allen Seemöwen hingewiesen – lecker Meeresfrüchte aller Art!

Möwen warten auf die Fähre von Stubbeköbing nach Bogö in Dänemark

Silbermöwen und eine Mantelmöwe warten auf die Fähre von Stubbeköbing nach Bogö in Dänemark

Dass Möwen gerne auf Pfählen sitzen, gehört zum allgemeinen Wissensgut. Hier am winzigen Hafen der schnuckeligen kleinen Stadt Stubbeköbing auf der dänischen Insel Falster belegen zwei Silbermöwen auch noch eine Lampe und… eine Mantelmöwe den passenden Pfahl dazu. Na ja, ist ja auch egal!

Mantelmöwen

Mantelmöwen – hier sind sie am dunklen Mantel gut zu erkennen!

Hier möchte noch eine Sturmmöwe gezeigt werden:

Sturmmöwe

Sturmmöwe vor der Promenade von Steinhude am Meer

Erst jetzt mit Hilfe aus dem Birdnet-Forums identifiziert, tummeln sich wenige Sturmmöwen mit ihrem gelben Schnabel und grünen Beinen zwischen Horden alberner Lachmöwen auf dem Steinhuder Meer.

Auch im fernen St. Petersburg haben wir Sturmmöwen entdecken können.

Ein klein wenig Möwen-Wissenschaft

Immer müssen sich die Wissenschaftler einmischen!

So haben sie alle Möwen  – lat. Laridae – dieser Welt in eine Vogelfamilie von etwa 55 Arten innerhalb der Ordnung der Regenpfeiferartigen – Charadriiformes – einsortiert und sie dabei in sieben Gattungen eingeteilt.

O.k. – Ordnung muss sein! Aber ich finde, auch mit unseren bislang dreizehn verschiedenen Möwenspezies  sind wir gar nicht sooo schlecht, oder?

Fliegende Wasservögel – Akrobaten der Lüfte!

Eine Antwort zu Möwen

  1. Karin Herzog schreibt:

    Ich habe im Urlaub in Kroatien eine Möwe aufgenommen, die hat ein rotes Gefieder, leider habe ich keine Ahnung was da passiert ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s