Blässgänse

Bläss- oder Blessgänse… eine häufig gestellte Frage.

Zahllose wilde Gänse überwintern jedes Jahr in Norddeutschland. Unter ihnen sind stets auch Tausende von Blässgänsen.

Manche Leute sagen auch Blessgänse zu ihnen. Kann es sein, dass diese etwas altmodisch sprechen und schreiben?

Lateinisch ist’s auch nicht so schwer – Anser albifrons. Wer sagt es denn!

Blässgans

Blässgänse auf einer Viehweide bei Winzlar im Kreis Nienburg/Weser

Auf diesen Bildern ist die für Blässgänse typische und namensgebende Blässe auf der Vorderstirn sehr gut zu erkennen.

Blässgans

Blässgans – sehr gut sichtbar… die Blässe

Erstmals hatte ich Blässgänse im Oktober in der Nähe von Warnemünde an der schönen mecklenburgischen Ostseeküste entdecken können.

Bedauerlicherweise waren die gemachten Fotos nicht besonders gelungen. Als jetzt gute Fotos hinzu gekommen sind, habe ich die alten einfach gelöscht, ist doch besser so.

Blässgänse

Blässgänse sausen durch die Lüfte – Naturschutzgebiet Meerbruchswiesen

Die obigen Ganzkörperfotos der Blässgänse sind am Heudamm bei Winzlar auf einer Viehweide aus einem ganzen Geschwader Blässgänse heraus aufgenommen worden.

Die fliegenden Blässgänse waren dann ein Stückchen weiter in Richtung kleines Vogelbiotop zu entdecken.

Ein ernsthafter Ornithologe hatte insgesamt ca. 1.400 Blässgänse im Naturschutzgebiet Meerbruchswiesen an diesem herrlich sonnigen, aber frischem 30. Dezember 2013 gezählt.

Blässgänse im Flug

Eilig, eilig – Blässgänse im Flugrausch

Auch auf  dem folgenden Foto der auffliegenden Blässggans ist weisse Blässe am Vorderkopf gut zu erkennen.

Eine Blässgans fliegt auf

Eine Blässgans fliegt auf, bevor das ganze Gänse-Geschwader zum Rundflug startet

Zusammen mit Tundra Saatgänsen war sie im Schwarm von Hunderten von Tieren auf den Wiesen der Leinemasch bei Neustadt am Rübenberge in der Region Hannover im Dezember 2012 zu beobachten.

Grau- und Blässgänse

Grau- und Blässgänse im Überflug der Mittelweser

Bei diesem schönen Flugfoto eines klirrend kalten Wintertages an der Mittelweser zwischen Schlüsselburg und Stolzenau sind Grau- und Blässgänse ziemlich paritätisch vertreten.

Wieder ein gutes Beispiel dafür, dass Gänse unterschiedlicher Arten sehr verträglich miteinander auszukommen scheinen.

Wäre das bei uns Menschen auch so, könnte man auch hier tatsächlich von sozialen Wesen sprechen. Macht echt nachdenklich, oder?

Blässgänse

Blässgänse im spannenden Tandemflug

Diese fliegenden Blässgänse haben wir Anfang März 2014 im ‚Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft‘ auf dem Fischland und Darss in Mecklenburg-Vorpommern mit unserer Telelinse erwischt. Die gelungenen Bilder wollten wir den Gänsefreunden nicht vorenthalten.

Blässgans im Flug

Die Blässgans schreit unmotiviert laut und… das im Fluge!

Gänse-Frühling – März 2015

Blässgänse

Blässgänse starten im Pulk – aufgescheucht durch einen Seeadler

Blässgänse

Blässgänse – Eleganz und Format

Blässgänse

Das feine Flugbild der Blässgänse

Spannende Fotos von weiteren Gänse-Arten sehen Sie hier:

‘Wildgänse rauschen durch die Nacht – mit schrillem Schrei nach Norden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s