Tordalk

Ein seltener Wasservogel lebt bei uns nur auf Helgoland – der Tordalk!

Genau wie die ebenfalls nur auf dem Lummenfelsen auf dem Oberland Deutschlands einziger Hochseeinsel lebende Trottellumme, gehört auch der Tordalk zur Seevogel-Familie der Alkenvögel Alcidae.

Tordalk

Ein einzelner Tordalk am Lummenfelsen von Helgoland

Tordalke – Meerestauchvögel und Klippenbrüter auf Helgoland.

Etwa 40 Brutpaare des Tordalks sind 2013 auf Helgoland gezählt worden, mit nur langsam steigender Tendenz. Sie sind die einzigen ihrer Art in ganz Deutschland und… das ist nun wirklich nicht viel für so ein grosses Land in der Mitte Europas.

Helgoland ist vermutlich das südlichste Vorkommen von Tordalken. Ansonsten brüten sie nämlich an den fernen Küsten des Nordatlantiks auf Klippen oder auf flachen, mit Geröll bedeckten Ufern.

Tordalk

Der Tordalk zwischen Trottellummen

Ein kleiner Tordalken-Steckbrief… kurz und treffend!

Die eindeutigen Erkennungsmerkmale des Tordalks gegenüber der ähnlich geformten und gefiederten Trottellumme sind der weisse Streifen auf der kräftigen, stumpfen und hakenförmig nach unten gebogenen Nase – das  ist natürlich der Schnabel mit seiner weissen Binde – sowie das doch etwas schwärzere Gefieder gegenüber dem braunschwarzen Rücken der Trottellumme.

Klasse – Vögel Aves
Ordnung – Regenpfeiferartige Charadriiformes
Familie – Alkenvögel Alcidae
Gattung – Alca
Art: Tordalk
Wissenschaftlicher Name der Gattung – Alca
Wissenschaftlicher Name der Art – Alca torda

Körpergröße – ca. 42 Zentimeter
Flügelspannweite – ca. 66 Zentimeter
Gewicht – etwa 750 Gramm

Der Tordalk Alca torda ist eben ein bei uns sehr seltener Verwandter der Trottellumme.

Seine bevorzugte Nahrung besteht überwiegend aus Fischen,  Schnecken, Würmern und Krebsen, die unter Wasser gejagt werden. Dabei kann der Tordalk bis 120 Meter tief tauchen. Nachmachen bitte!

Tordalk

Der Tordalk unterscheidet sich äusserlich kaum von den Lummen

Dieser Tordalk hielt sich zwischen Unmengen von Trottellummen direkt am berühmten roten Lummenfelsen von Helgoland auf, sie schienen sich dort recht gut zu vertragen.

Tordalke sind unter den Lummen allerdings nur mit fachmännischer Hilfe zu entdecken.

Im Display… Grilltyste – Papageientaucher – Tordalk – Trottellummen

Alken – fliegende Wasservögel, da gibt es nichts zu falten!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.