Weissbrust-Kormoran

Weißbrustkormorane sind eine Unterart des gemeinen Kormorans in Afrika.

Auf gut Englisch heisst diese afrikanische Kormoran-Art White-breasted Cormorant.

weissbrust-kormoran

Ein Weissbrustkormoran im berühmten Okawango-Binnendelta in Botswana

Das Markenzeichen des Weissbrustkormorans ist… seine weisse Brust!

Lateinisch orientierte Ornithologen nennen diese afrikanische Kormoran-Unterart  Phalacrocorax carbo lucidus. Der Lebensraum dieser echten Afrikaner sind sowohl die Küsten als auch die Binnengewässer im Süden des Schwarzen Kontinents.

Bei uns in Mitteleuropa kommen Weissbrustkormorane nicht vor!

Aber, aber… sagen da viele Naturfreunde, die hier schon Kormorane mit weissen Brüsten gesichtet haben. Gut, einen solchen Kormoran zeigen wir auch auf unserer Einzelseite:

Schnell wird klar, dass es sich um Jungvögel des Gemeinen Kormorans handelt, die für eine Zeitlang eben auch eine teilweise weiss eingefärbte Brust aufweisen. Alles klar jetzt?

weissbrust-kormoran

Weissbrustkormorane – aufgespürt während einer Fahrt in einem Mokoro, einem einheimischen Einbaum

Afrikas Wildnis ruft… Weissbrustkormorane im Okawango-Delta.

Diese wirklich schönen Kormoranfotos haben wir während einer gemächlichen Mokoro-Fahrt durch das Okawango-Delta nahe Maun in Botswana schiessen können.

Nahezu lautlos wurde der landestypische Einbaum von einem Einheimischen durch das schilfreiche Gewässer gestakt, so dass die scheuen Vögel erst verhältnismässig spät auf uns aufmerksam wurden.

Bei zu grosser Nähe sind sie dann aber doch abgehauen, diese Weissbrüstigen!

weissbrust-kormoran

Und weg sind sie, die Weissbrustkormorane – sie wollen eben von den Menschen nicht gestört werden

Hier sind die wachsamen Kormorane beim Start in die Lüfte zu sehen. Trotz unseres ruhigen Anschleichens per Einbaumboot hatten sie uns frühzeitig entdeckt.

Weissbrust-Kormorane fliegen üblicherweise stets niedrig über den Gewässern und halten dabei Ausschau nach schmackhafter fischiger Beute.

weissbrust-kormoran

Ein Weissbrustkormoran auf Beobachtungsposten im Okawango-Delta in Botswana

Weissbrustkormorane Phalacrocorax carbo lucidus -einige Daten & Fakten

Der englische Name dieser typisch afrikanischen Kormoran-Art lautet White-breasted Cormorant. Die lateinisch orientierten Ornithologen nennen ihn Phalacrocorax carbo lucidus. Okey, das hatten wir oben schon geschrieben. Dreimal ausgesprochen behält es sich besser und deshalb folgt hier sein kompletter Steckbrief inklusive des genetischen Fingerabdrucks:

Klasse – Vögel Aves
Ordnung – Suliformes
Familie – Kormorane Phalacrocoracidae
Gattung – Phalacrocorax
Art – Kormoran Phalacrocorax carbo
Unterart – Weißbrustkormoran
Wissenschaftlicher Name – Phalacrocorax carbo lucidus

Körperlänge – etwa 80 bis 100 Zentimeter, männliche und weibliche Tiere sehen gleich aus

weissbrust-kormoran

Ein Weissbrustkormoran auf Beobachtungsposten im Okawango-Delta in Botswana

Aufmerksam beobachtet dieser Weissbrust-Kormoran die Wasserfläche und die umliegenden, verschilften Sümpfe und lauert auf reiche Nahrungs-Beute, die ja aus Fischen aller Sorten besteht. Weil Weissbrustkormorane ausgezeichnete Schwimmer und Taucher sind, gehen sie auch unter Wasser auf die Pirsch.

weissbrust-kormoran

Ein Weissbrustkormoran auf Beobachtungsposten im Okawango-Delta in Botswana

Wie nachfolgend gut zu erkennen ist, sitzen Weissbrust-Kormorane gerne auf abgestorbenen Bäumen in den wasserreichen Sümpfen des Okawango-Deltas. Hier haben sie eben die beste Aussicht und auch gleich einen Schlafplatz zum Übernachten.

Botswana, das Land des unglaublichen Wildtier-Reichtums im Süden Afrikas.

weissbrust-kormorane

Ein kleiner Teil einer Kolonie von Weissbrustkormoranen auf einem abgestorbenen Baum

Kormorane sind veritable Fischräuber an allen Meeren, auf Seen und an Flüssen.

Spannende Fotos von weiteren Kormoran-Arten sehen und erleben Sie hier:

Kormorane – veritable Fischräuber am Meer, auf Seen und Flüssen.

5 Antworten zu Weissbrust-Kormoran

  1. Kleis Myrta schreibt:

    mir scheint, dass ich genau diesen obgenannten Kormoran am 23,08,2018 auf dem Bielersee beobachtet habe. Sie jagten gemeinsam in Deltaform, ca. 12 Stück und was sehr prägnant war, dass sie nur den Schnabel ins Wasser hielten, als ob sie wie der Delphin, ein Echolot aussenden würden. sobald einer etwas erfasste, ging die Jagd auf diesen einen Fisch los und einer der Gruppe erhaschte ihn. Noch nie eine solche Fischjagd gesehen.

    • Magdalena Wyss schreibt:

      Wenn es nicht Jungvögel sind, haben wir eine Kolonie Weissbrustkormorane im Naturreservat in der Nähe der Stadt Zürich. Faszinierend!

  2. Michael Haack schreibt:

    auch ich habe den weissbrust Kormoran heute am Mühlenteich in den Bäumen gesehen in Bollingstedt das liegt zwischen Flensburg und Schleswig

  3. Magdalena Wyss schreibt:

    Ich beobachte seit Januar Kormorane mit weisser Brust. Kann es sein, dass sie von Afika her kommen (Weissbrustkormorane)? Oder sind es Jungvögel? Wie kann man sie unterscheiden?

  4. Sabine Siebler schreibt:

    Es sitzen zwei Kormorane mit deutlich weißer Brust seit einigen Wochen in Reinfeld/Holstein am Neuhöfer Teich. Einer derweilen Vögel ist heller, als der andere.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.