Schnatterenten

Schnatterenten… schnattern ist ihr Fulltime-Job – ganz genau!

Schnatterenten – Mareca strepera – hiessen früher auch Mittelenten oder Knarrenten.

Schnatterente

Eine männliche Schnatterente im Naturschutzgebiet Meerbruchswiesen am Steinhuder Meer

Oh, GottOgott, Schnatterenten!

Reicht das nicht, wenn wir mit so richtigen Schnattertanten leben müssen?

Die gibt es doch reichlich in den Büros der Republik sowie bei den allseits bekannten Markt- und Waschweibern. Aber auch so manche Ehefrau bringt ihren geliebten Herrn der Schöpfung mit ihrer Schnatterei zur Raserei! Kennt Ihr das etwa nicht?

schnatterenten

Schnatterenten im Verbund auf dem Schwarzstorchtümpel – männlich und weiblich

Also, ich finde Schnatterenten ja gar nicht hübsch in ihren unauffälligen Federkleidern. Dazu kommen noch meine obigen Anmerkungen im Klartext, aber frauenfeindlich bin ich nicht. Nie nicht!

Aber… Schnatterenten haben natürlich im grossen Tierreich genauso ein Anrecht auf Anerkennung wie pausenlos quasselne Büroziegen in unseren gläsernen Versicherungs-Palästen auch!

Schnatterente

Eine männliche Schnatterente im Prachtkleid am Nordufer des Steinhuder Meeres

Schnatterenten – Mareca strepera – einige Enten-Daten und Fakten.

Richtige Ornithologen nennen Schnatterenten, wie hier schon wiederholt aufgeführt, Mareca strepera …da hat es sich schon im Namen ausgeschnattert!

Nein, das stimmt natürlich gar nicht, denn hier folgt erst der ganze, höchst ornithologische Fußabdruck der Schnatterenten:

Ordnung – Gänsevögel Anseriformes
Familie – Entenvögel Anatidae
Unterfamilie – Anatinae
Tribus – Schwimmenten Anatini
Gattung – Mareca
Art – Schnatterente
Wissenschaftlicher Name – Mareca strepera

Wer Schnatterenten beobachten kann, wird sehr schnell feststellen, dass diese eher unauffälligen Enten nicht tauchen, sondern ihre Nahrung durch Gründeln aufnehmen. Ok., das leitet sich ja auch schon aus ihrem Stammbaum und zwar aus dem Tribus der Schwimmenten ab, zu dem Schnatterenten gehören.

Schnatterenten sind Allesfresser und ernähren sich überwiegend von Wasserpflanzen sowie den Samen der Ried- und Wiesengräsern. und Grünteilen von Wiesengräsern. Ergänzend schnappen sich die Schnatterenten aber eben auch Wasserinsekten, Weichtiere, Amphibien, Käfer, Würmer und kleine Fischlein – gerade so, wie es kommt!

Früher wurden Schnatterenten auch Mittelenten oder Knarrenten genannt. Knarren ist aber auch nicht schön, oder? Besonders nicht bei Dielen und bei Türen. Vielleicht hatten die Schnatterenten damals aber auch einfach eine Knarre unter ihrem Gefieder versteckt.

Weibliche Schnatterente

Eine Schnatterente, sie hat gerade heftig gegründelt während eine andere noch dabei ist

Über die Qualität unserer Schnatterenten-Fotos brauchen wir nicht diskutieren, weil wir selber wissen, dass diese nur als suboptimal zu bezeichnen ist.

Wir haben Schnatterenten zwar schon häufig in der heimischen Steinhuder Meer Region entdecken können, aber stets waren sie auch für unsere längste Telelinse immer noch zu weit entfernt, um gute Naturfotos hinzubekommen.

Wir werden es weiter probieren. Kommt Zeit, kommt gute Foto-Schussposition!

Schnatterenten

Ein Pärchen Schnatterenten im Grossen Vogelbiotop der Meerbruchswiesen, rechts das Männchen

Schnatterenten intern… jetzt folgt ihr personifizierter body mass index:

Schnatterenten erreichen eine Körperlänge von bis 70 Zentimetern bei einer Flügelspannweite von bis 95 Zentimetern. Ihr zulässiges Gesamtgewicht bewegt sich im Bereich von 550 bis 1.200 Gramm.

Schnatterenten-Weibchen sind noch unauffälliger als Schnatterenten-Männchen. Obwohl sie etwas kleiner und schlanker als weibliche Stockenten sind, kann man sie doch leicht verwechseln.

Die von uns fotografierten Schnatterenten-Männchen sind in ihrem Prachtkleid abgebildet. Zu erkennen am hier dunklen Schnabel sowie an den Unter- als auch Oberschwanzdecken, die schwarz gefärbt sind.

Zur Erholung von dieser doch eher unauffälligen Entenart besuchen Sie doch einfach mal unsere musikalische Seite vom Steinhuder Meer unter Steinhudefotos.de:

Richtig entspannend das Video und… eben nicht immer nur Enten begucken!

männliche-schnatterente-

Eine männliche Schnatterente im Prachtkleid am Steinhuder Meer Nordufer

Wild lebende Entenvögel… Schwimmenten, Tauchenten, Meer- & Ruderenten

Unser Job… Enten finden – Enten beobachten – Enten bestimmen – Enten fotografieren

Enten – die unterschiedlichsten Entenarten in der freien Natur! 

Spannende Fotos von weiteren Enten-Arten sehen Sie in unserer grossen Enten-Parade:

Enten – immer wieder nett zu beobachten und zu… fotografieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.