Strausse

Der Vogel Strauss – größter und schwerster unter allen Vögeln!

Denn… männliche Strausse werden bis zu zweieinhalb Meter hoch und wiegen bis zu 135 Kilogramm. Die Weibchen sind nur geringfügig kleiner und leichter.

Straussenvogel am Soussusvlei in der Namibwüste

Straussenvogel am Soussusvlei in der Namibwüste

Dieser majestätisch schreitende Vogel lebt in grosser Stückzahl in allen Staaten im Süden Afrikas. Die meisten von ihnen haben wir zum Beispiel am Sossousvlei in der Namib- und auch in der Kalahariwüste in Geschwadern von bis zu zehn Tieren angetroffen – manchmal auch direkt auf der Strasse stehend.

Lebt in den Trockenzonen des südlichen Afrika - der Strauss

Lebt in den Trockenzonen des südlichen Afrika – der Strauss

Speed – Speed! Geschwindigkeit ist keine Hexerei!

Wegen seines hohen Gewichts ist der Vogel Strauss trotz seiner imposanten Ausmaße flugunfähig. Als typischer Boden- und Laufvogel kann er wirklich sehr schnell rennen und erreicht atemberaubende Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 60 kmh – da kommt kein Radfahrer hinterher!

Der Strauss ist der größte noch lebende Laufvogel des Planeten und heisst merkwürdigerweise Ostrich auf Englisch und noch merkwürdiger Struthio camelus auf Lateinisch. Ja, hört sich irgendwie nach Kamel an!

Strausse am Soussusvlei in der Namibwüste

Strausse am Soussusvlei in der Namibwüste – nahe der hohen roten Dünen

Mit seinen scharfen Hufen kann der Strauss durchaus einen Kampf gegen grosse Raubkatzen führen und so mancher Löwe hat dabei schon sein Leben lassen müssen.

So ist er also ohne weiteres in der Lage, durch einen erfolreichen Kampf oder blitzschnelle Flucht sein eigenes Leben zu schützen.

Was ist eigentlich eine Vogelstrauss-Politik?

Die sprichwörtliche Vogelstrauss-Politik – also bei drohender Gefahr den Kopf in den Sand zu stecken – haben wir nicht beobachten können. Vermutlich haben unsere Politiker dieses Märchen aufgebracht, um von ihren eigenen, massenhaft vorhandenen, Schwächen abzulenken!

Strausse - ein nettes Pärchen

Strausse – ein nettes Pärchen

Strausse in Mitteleuropa?

Ja, die gibt es! In jedem besseren Zoologischen Garten – kurz Zoo – oder in Vogelparks können Strausse von Gross und Klein bewundert werden. Das ist o.k., kann ja nicht jeder nach Afrika reisen, um sich in Ruhe Strausse anzusehen.

Es scheint aber ebenfalls modern zu sein, Strausse auch in unseren Breiten in Farmen zu halten – natürlich wegen seines schmackhaften Fleisches.

Das finde ich weniger gut, sollen die Leute doch weiter wässeriges und mit Antibiotika angereichertes Schweine- und Geflügelfleisch aus der Massentierhaltung – gekauft beim Discounter ihres Vertrauens – futtern und… diesem grossen Boden- und Laufvogel seinen Frieden in der afrikanischen Freiheit lassen! Meine Meinung.

Strausse finden auch in der Wüste noch Futter

Strausse finden auch in der kargen Wüste Namib noch Futter

Stellen Sie sich mal vor, diese grössten aller Vögel könnten auch noch fliegen! Das wäre ein Wahnsinns-Spaß und… wieder wäre unsere Welt ein wenig unsicherer.

Eine gute Story und prima, tantiemenlastige Vorlage für einen actionreichen, amerikanischen Katastrophenfilm wäre mein Gedankengang doch auch, oder?

Der Boden- und Laufvogel Strauss – größter unter allen Vögeln!

Bodenvögel – im Wald und auf der Heide… manchmal auch in der Wüste!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s