Weißstörche

Weißstörche in der Stadt und auf dem Lande.

Weißstorch

Weißstorch im Naturpark Steinhuder Meer

Weißstörche in der Stadt

Mitten in unserer kleinen Stadt, unmittelbar an einer Hauptverkehrsstrasse gelegen, befindet sich das Storchenhaus. Es ist vor mehreren hundert Jahren im niedersächsischenFachwerkstil gebaut und heißt natürlich so, weil auf dem langen Schornstein des Hauses seit ewigen Generationen Störche zu Hause sind.

Mit Jungstörchen im Storchennest.

Jedes Jahr wieder auf dem Storchenhaus – Jungstörche im Storchennest.

Vom Strassenlärm unbeeindruckt kommen die Störche jedes Frühjahr wieder, bessern das Nest aus, legen die bekannten Storcheneier und brüten ihre Jungen aus.

Im naheliegenden Kirchturm haben clevere Vogelfreunde eine Webcam angebracht, so dass das interessierte Publikum das Storchen-Familienleben an einem Fenster des Storchenhauses in einem grossen Fernseher oder – natürlich – auch im Internet z. B. auf der Seite Rübenberger-Bilder.de miterleben kann.

Zur Zeit ist das Nest leer, denn die Störche befinden sich in Afrika, wo sie in dieser miesen, dunklen Jahreszeit auch hingehören.

Der liebenswerte Storch ist auch Imageträger für unsere Stadt Neustadt am Rübenberge in der Region Hannover.

Adebar, der Baumeister

Nahe der romantischen alten Stadt Creuzburg am Werra-Übergang in Thüringen liegt das Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn. Im historischen Hauptgebäude direkt am Werra-Radwanderweg kann man nicht nur wunderbar Kaffeetrinken und gut essen, sondern auch den Weißstorch auf dem benachbarten Gutsgebäude bei der Arbeit beobachten.

Schön ists auf dem Dach - Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn

Schön ists auf dem Dach – Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn

Hier scheint unserem Freund Adebar das Nest noch nicht so ganz zu gefallen, es muss einfach noch verschönert werden. Sein Mißfallen tat er durch häufigeres Klappern mit dem Schnabel – darum auch Klapperstorch – kund.

Ein Zuhause aus Reisig - ein Storch bei Creuzburg in Thüringen

Ein Zuhause aus Reisig – ein Storch bei Creuzburg in Thüringen

Meiner Meinung nach, hätte der Storch erst einmal im benachbarten Sumpfgebiet durch eine gezielte Freßaktion für schnelle Ordnung sorgen sollen, denn dort machten zahllose Frösche durch ihr Gequake einen ohrenbetäubenden Lärm.

Adebar verschönert sein Nest

Adebar verschönert sein Nest

Vielleicht ist unser Storch aber auch besonders clever und verspeist mit seiner Gattin ( und seinem Nachwuchs, der gerade ausgebrütet wird ) die göttliche Froschspeise so nach und nach, damit der Nachschub in dieser Saison nicht ausgeht.

Weißstorch im Fluge

Ein Weißstorch im Fluge

An gleicher Stelle, die übrigens direkt an das Naturschutzgebiet Werra-Aue grenzt, haben wir später zwei der dortigen Störche in der Luft kreisend erlebt und… peng abgelichtet!

Weißstorch

Ein Weißstorch fliegt über das Naturschutzgebiet Wilhelmglücksbrunn bei Creuzburg/Thüringen

Weißstörche auf dem Lande

Hier ist der Weißstorch bei der Nahrungssuche zu beobachten. Auf einer kürzlich abgemähten Wiese an den Meerbruchwiesen am Westufer des Steinhuder Meeres waren neben etlichen Graugänsen auch drei Weißstörche zu beobachten.

Weißstorch

Weißstorch auf den Meerbruchswiesen

In der gesamten Region Steinhuder Meer sowie im weiten Neustädter Land gibt es glücklicherweise noch verhältnismässig gute Lebensbedingungen für unseren heimischen Weißstorch.

In den wieder vernässten Meerbruchwiesen ist der Gabentisch stets bestens gedeckt.

Weißstorch

Weißstorch im Naturpark Steinhuder Meer

Waten, Schreiten und Stelzen …wie Störche im Salat – eben!

Störche – eine Familienangelegenheit! Logisch – biologisch gehören Störche zu einer grossen Familie. Wir haben Sie hier bei uns den Wat-, Schreit- und Stelzvögeln zugeteilt ( damit das mit dem Hauptmenü hinhaut ).

Ausserdem zeigen wir in diesem Hauptmenü unter

in feinen Fotos sehr anschaulich, dass es ausser dem hier gezeigten Weißstorch auch noch den Afrikanischen Klaftschnabel, Marabus und den Nimmersatt gibt. Wahrscheinlich sind aber in Wirklichkeit noch viel mehr Storchsorten unterwegs, wir haben sie nur noch nicht fotografieren können.

Frau und Herr Adebar beim Fröschefangen

Frau und Herr Adebar beim Fröschefangen

Adebar, unser beliebter Storch – immer ein majestätischer Anblick!

Im Storchenschritt bewegen sie sich zwar nicht im Salat, aber auf dieser Wiese unmittelbar am Dümmersee in Niedersachsen sind die Störche ebenfalls auf Nahrungssuche.

Bekanntlich fressen Störche am liebsten Frösche, die ihrem geduldigen Blick nicht entgehen können.

Weißstorch

Weißstörche in Wilhelmglücksbrunn

Und hier folgt die ganze spannende Familiengeschichte der Weißstörche:

  • Klasse – Vögel Aves
  • Ordnung – Schreitvögel Ciconiiformes
  • Familie – Störche Ciconiidae
  • Gattung – Eigentliche Störche Ciconia
  • Art – Weißstorch
  • Wissenschaftlicher Name – Ciconia ciconia
Weißstorch

Weißstörche in Wilhelmglücksbrunn – Klappern gehört zum Handwerk

Weißstörche… in der Stadt und auf dem Lande, am Boden und in der Luft!

Wat-, Schreit- & Stelzvögel – grössere Vögel mit langen Beinen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Storchenvögel abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s